Du bist nicht angemeldet.

AC - GT3-SAISON 2019 1. HJ

YOUTUBE

Youtube

SPENDEN

Spenden

TEAMRADIO UNITED SIMRACER

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Statistik

  • Mitglieder: 209
  • Themen: 7 462
  • Beiträge: 96 380 (ø 20,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
    Rolf Heidmacher

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: United-SimRacer. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

20.12.2016, 18:02

Spa Classic - 15.01.2017 - FREE FOR ALL



Bevor wir, die United Simracer, in eine neue Porsche GT3 Cup Saison starten, laden wir zu einem "Funevent" im neuen Jahr, mit den Boliden der Gruppe C auf Spa-Francorchamps. Bei den alljährlichen Spa Classic kommen diese Monster wieder zum Einsatz und erfreuen sich immer noch einer großen Fangemeinde. Das war auch für uns der Anlaß zu diesem Event mit diesen nicht grade leicht zu fahrenden Boliden, also Männerfahrzeugen.

Die Gruppe C war eine von der FIA ausgeschriebene Klasse für Sportwagen. Mit Fahrzeugen gemäß dieses Reglements wurde von 1982 bis 1992 die Sportwagen-Weltmeisterschaft ausgetragen. Außerdem kamen Gruppe-C-Fahrzeuge von 1982 bis 1985 in der Deutschen Rennsport-Meisterschaft zum Einsatz.

Während Motorsportklassen gemeinhin nach Hubraumbeschränkungen ausgeschrieben werden, war die Gruppe C von Anfang an als so genannte Verbrauchsformel konzipiert: Die FIA schrieb ein Mindest-Fahrzeuggewicht von 800 Kilogramm vor sowie einen Tankinhalt von maximal 100 Litern. Der Hubraum wie auch die Verwendung von oder der Verzicht auf eine Motoraufladung waren freigestellt. Während eines 1.000-Kilometer-Rennens, was die damalige Minimaldistanz in der Sportwagen-Weltmeisterschaft darstellte, waren fünf Tankstopps erlaubt. Effektiv war der Treibstoffverbrauch der Motoren somit auf 60 Liter pro 100 Kilometer beschränkt. Diese Beschränkung galt nicht für die IMSA-GTP-Serie, deren Rennen sich außerhalb des Hoheitsbereichs der FIA abspielten.

Die Gruppe C ist bis heute diejenige Fahrzeugklasse, die die höchste Geschwindigkeit bei Rennen auf einem Straßenrundkurs, also nicht während Trainings-, Test- oder spezieller Rekordfahrten, erreichte. Wie berichtet wird, durchfuhr der Sauber C9 mit Jean-Louis Schlesser am Steuer beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1989 den Schlussabschnitt der Hunaudières- oder Mulsanne-Geraden mit 407 km/h.

Gefahren werden können der Mecedes C9, der Porsche 962C Shorttail und der Longtail. Die Rendauer beträgt ca. 1 Stunde und es können 24 Fahrer teilnehmen, bei Bedarf kann aber auch auf 40 Teilnehmer aufgestockt werden. Unser Server steht immer und allen zur Verfügung die sich im Forum anmelden.

:Achtung001: Skinauswahl zusätzlich zu den Orginalskins, siehe Post #7 :Achtung001: .

Strecke Spa-Francorchamps
Länge 7,004 KM
Runden 28
Distanz 196,172 km

Timetable:

19:00 bis 19:30 Training
19:30 bis 20:00 Quali
20.00 bis 21:00 Rennen (28 Runden)

Folgende Fahrzeuge stehen zur Auswahl:

Mercedes C9
Porsche 962C Shorttail
Porsche 962C Longtail

Bitte nachfolgend anmelden:

Fahrername - BITTE nur Realnamen
Fahrzeugwahl incl. Startnummer
GUID zwecks Fahrzeugzuweisung

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Nichtmitglieder von USR das PW für den Server United-Simracer.de SRV1 und dieser steht dann zur freien Verfügung.
Bei Bedarf erhalten Nichtmitglieder von USR eine Freischaltung zum Download der Strecke mit 40 Startplätzen.

Teilnehmer:

01 Tim Haritz - Sauber C9 #13
02 Axel Böhmer - Sauber C9 #63 (Silberpfeil)
03 Patrick Lipps - Porsche Short #18
04 Rainer Doss - Porsche Short #19
05 Friedhelm Lipps - Porsche 'Short #7
06 Günter Heßbrüggen - Porsche Short #4
07 Olaf Oberpichler - Porsche Long #21
08 Ralf Gilles - Porsche Short #12
09 Thomas Hodermann - Porsche Short #99
10 Siggi de la Hoff - Sauber C9 #61 (AEG Olympia)
11 Josef Müller - Sauber C9 #55
12 Patrick Pignone - Porsche Short #17
13 Tim Wojak - Porsche Short #84
14 Francesco La Medica - Porsche Short #20
15 Thomas Preis - Porsche Short #2
16 Fabian Puorger - Porsche Short #16

2

20.12.2016, 19:34

Latürnich auch badei!

Fahrer: Tim Haritz

Fahrzeug: Sauber C9 #13

AC-Manager
"Sometimes the fastest way to get there, is to go slow"

3

21.12.2016, 07:28

Am fünfzehnten sollte ich wieder auf den Beinen sein.

Fahrer: Axel Böhmer
Fahrzeug: Sauber C9 #63 (Silber)

Ich liebe den Sound der Dinger :D

AC-Manager

4

21.12.2016, 18:49

Bin Dabei ! :D

Fahrer: Patrick Lipps

Fahrzeug: Porsche 962 C Short Tail #17

AC-Manager



Bei Skintest
Fahrzeug: Porsche 962 C Short Tail #18 Repsol :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick Lipps« (22.12.2016, 18:43)


5

21.12.2016, 19:58

Dabei.

Rainer Doss

Porsche Short Tail #19 Schiesser

AC-Manager

6

21.12.2016, 22:08

Bin Dabei ! :D

Fahrer: Friedhelm Lipps

Fahrzeug: Porsche 962 C Short Tail #7

AC-Manager

7

22.12.2016, 13:04

:Achtung001: :Achtung001: Alles zurück mit der Fahrzeugauswahl :Achtung001: :Achtung001:

Ich möchte bei der Spa-Classic die Gelegenheit nutzen, das einfügen von Skins zu testen für den kommenden Porsche GT3 Cup.
Deshalb hier mal ein paar Skins zur Auswahl, leider hab ich für den C9 kaum welche gefunden, aber dafür Porsche um so mehr.
Beim 962C Schorttail wird wohl aller Wahrscheinlichkeit nach der Schießer Skin für Rainer reserviert. ;)

Diese Skins kämen als Auswahl zusätzlich zu den Orginalskins in Frage.

>Download - Spa Classic Car Pack - Klick Mich<

»Axel Boehmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • C9.jpg
  • 962C_ST.jpg
  • 962C_LT.jpg

8

22.12.2016, 21:58

Moin zusammen,

kann es sein, dass der C9 einen Bug hat? Mir ist es nicht möglich das Setup so zu ändern, dass ich eine negative Vorspur bekomme, weswegen die Karre gnadenlos untersteuert :weißnich: So ist es mir bisher nicht möglich Eau-Rouge und Blanchimont auch nur einigermaßen flott zu durchfahren, 240 km/h ist bisher das höchste der Gefühle...

Geht es nur mir so?
"Sometimes the fastest way to get there, is to go slow"

9

22.12.2016, 22:02

Letztens ist einer mit nemm C9 eine 2.13.xxx gefahren, ist mir auch ein Rätsel wie das geht.
Vllt muß der C9 vorn ganz runter und hinten ganz hoch oder sowas um Gripp auf der Vorderachse zu kriegen :weißnich:

10

23.12.2016, 12:06

Eine 2.13.XXX mit dem C9 halte ich für möglich, ändert aber nichts an der Tatsache, dass (zumindest bei mir) vorne nur positive Vorspur einstellbar ist, das ist völlig Gaga und kann nicht richtig sein :weißnich:
"Sometimes the fastest way to get there, is to go slow"

Ähnliche Themen